Aleksej

Die CDU galt lange Zeit als die Stammpartei der Russlanddeutschen. Unter Helmuth Kohls Regierung wurden jene Voraussetzungen geschaffen, die einer Vielzahl von Russlanddeutschen aus der Sowjetunion und deren Nachfolgestaaten die Ausreise nach Deutschland ermöglichte. Auch Aleksej hat lange Zeit die CDU gewählt. Seine Eltern traten der Partei sogar bei, da sie sich dadurch gewisse Vorteile erhofften. Sowohl Aleksej als auch seine Eltern haben sich aber im Laufe der Zeit von der CDU entfernt. Im Interview erzählt Aleksej von dem Wandel seines Wahlverhaltens und welchen Eindruck er vom politischen Meinungsspektrum der Russlanddeutschen hat.


Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag